Jugendkart Archiv 2014 - AMC Moosburg

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Jugendkart Archiv 2014

Archiv > 2014

KARTSLALOM
AMC Moosburg ehrt erfolgreiche Motorsportler
Lukas Henfler Vereinsmeister



Die Kartgruppe mit Jugendleiter Markus Schmalzl und Vorsitzendem Lars Wittler


Vergangenen Samstag fand die schon traditionelle Weihnachts- und Jahresabschlussfeier des AMC Moosburg beim Alten Wirt in Mauern statt. Vereinsvorsitzender Lars Wittler konnte wieder viele Mitglieder begrüßen.
In seiner Begrüßungsrede ließ er sein erstes Jahr als Vereinsvorsitzender Revue passieren und sprach seinen besonderen Dank dem Vereinsrat für seine Unterstützung aus.
Anschließend konnte er im Namen des ADAC die Ehrennadel in Silber an Anke Groeneveld und die Ewald-Kroth-Medaille für besondere Leistungen um den Motorsport an Johann Meyer überreichen. Den beiden Geehrten galt auch der Dank des Vereins für ihre jahrelange Unterstützung.




Die Ehrungen der jungen Sportler übernahm Jugendleiter Markus Schmalzl. Mit Stolz konnte er auf das im vergangenen Jahr Geleistete verweisen. Die jungen Fahrer konnten wieder etliche Podestplätze in allen Altersklassen belegen.
Clubmeister 2014 wurde Lukas Henfler vor Nathalie Rott und Milosz Thomas. Alle drei überzeugten durch ihre konstant guten Leistungen über die ganze Saison hinweg. Auf den Plätzen vier bis zehn folgten mit Stefan Keidler, Michael Schmalzl, Florian Anzinger, Thomas Keidler, Andreas Schwaiger, Jonas Wittler und Victoria Thomas weitere erfolgreiche Fahrer. Die Plätze elf bis 15 wurden von Lukas Schlinsog, Jonah Kühn, Maximilian Koidl, Tim Schäffer und Emir Akkaya belegt.
15 Kartpiloten kamen insgesamt in die Wertung. Gewertet wurden die zehn besten Ergebnisse eines jeden Fahrers und auch die Trainingsbeteiligung floss mit in die Wertung ein.

Einen Ehrenpreis erhielt Thomas Schwaiger. Aus Altersgründen konnte er bisher noch an keinem Rennen teilnehmen, hat aber das ganze Jahr über fleißig trainiert und brennt nun darauf im nächsten Jahr sein Können unter Beweis zu stellen.


Florian Anzinger wurde aus dem aktiven Jugendkart-Slalom verabschiedet, konnte aber als Co-Trainer für das nächste Jahr gewonnen werden.

Ebenfalls im Namen des ADAC überreichte Markus Schmalzl das Jugendsport-Abzeichen in Silber an Nathalie Rott und in Bronze an Lukas Henfler.

Einen großen Dank richtete Markus Schmalzl an alle Eltern und Helfer im Hintergrund, die die jungen Motorsportler im Verlauf der Saison unterstützt haben, im besonderen an den Webmaster Bartek Thomas und Barbara Koidl.

Mit der stimmungsvollen Weihnachtsfeier ging für den AMC wieder ein erfolgreiches und abwechslungsreiches Motorsportjahr zu Ende
.

Bericht von Barbara Schlinsog
16
.12.14


Bilder vom Rennen>>




GALERIE




KARTSLALOM
Silber und Bronze für den AMC Moosburg
Florian Anzinger vom Jugendkart-Slalom verabschiedet



Florian Anzinger


Kürzlich fand am Abend des niederbayerischen Motorsports in Straubing, die Siegerehrung in der Maier-Korduletsch Kart Slalom Meisterschaft (Region 3), statt.
Acht Rennen waren während der Saison zu bestreiten, deren fünf beste Ergebnisse addiert und so als Endresultat für die Gesamtwertung gezählt wurden.

Stefan Keidler vertrat den AMC Moosburg in der Klasse 1 und erreichte Platz drei, Jonah Kühn erfuhr sich in seinem ersten Jahr Platz elf. In der Klasse 2 erreichte Lukas Henfler Platz fünf, dicht gefolgt von Michael Schmalzl auf Platz sechs. Nathalie Rott erfuhr sich in der Klasse 3 den vierten Platz und Andreas Schwaiger landete auf Platz zwölf. In der Klasse 4 erreichte Thomas Keidler den vierten Platz. Florian Anzinger konnte sich in seinem letzten Jahr beim Jugenkart den sechsten Platz in der Klasse 5 sichern.
Ebenso wurden die besten Mannschaften der neun Ortsvereine geehrt. Jeweils ein Starter aus den fünf Altersklassen bilden eine Mannschaft. Das Moosburger Team erreichte den fünften Platz.

Ebenso lud der MSC Schrobenhausen zur Gesamtsiegerehrung in der Rennserie IN-Cup.
In dieser Serie waren neun Rennen während der Saison zu bestreiten, die sechs besten Ergebnisse wurden zur Gesamtwertung gezählt.

In der Klasse 1 erfuhr sich Stefan Keidler den dritten Podestplatz, Viktoria Thomas kam auf den siebenten und Jonah Kühn auf den neunen Platz.
Gegen die starke Konkurrenz setzte sich Lukas Henfler in der Klasse 2 durch und sicherte sich den zweiten Gesamtsieg. Gefolgt von Michael Schmalzl auf dem vierten Platz. Maximilian Koidl belegte Platz zwölf und Tim Schäffer Platz 14.
Auch Nathalie Rott zeigte während der ganzen Saison kontinuierlich sehr gute Leistungen und konnte sich in der Klasse 3 ebenfalls über einen zweiten Gesamtsieg freuen. Andreas Schwaiger landete auf Platz sechs. In der Klasse 4 verbuchte Thomas Milosz Platz vier für sich und Jonas Wittler Platz sechs, dicht gefolgt von Thomas Keidler auf Platz sieben.
Auch in der hart umkämpften Klasse 5 war der AMC Moosburg mit zwei Fahrern gut vertreten. Florian Anzinger krönte sein letztes Jahr im Jugendkart mit einem dritten Podestplatz, gefolgt von Lukas Schlinsog auf dem fünften Platz.
In der Mannschaftswertung konnte der AMC Moosburg ebenfalls schöne Erfolge verbuchen.
Die drei Mannschaften erreichten die Plätze zwei, vier und 14.

Bei beiden Veranstaltungen wurden die jungen Fahrerinnen und Fahrer in einem festlichen Rahmen, gebührend gefeiert und mit schönen Pokalen geehrt
.

Bericht von Barbara Schlinsog
30
.11.14


Bilder vom Rennen>>




GALERIE




Vereinsausflug des AMC Moosburg ins Altmühltal
Motorsportler auf den Spuren der Technik



Die Mitglieder des AMC in Ihrlerstein


Vergangenen Samstag machten sich 24 Mitglieder des AMC auf den Weg ins Altmühltal.
Der erste Programmpunkt führte die Motorsportler ins Steinzeitmuseum nach Ihrlerstein. Dort wurden sie von den beiden Urgestalten Höhlix und Silex zu den Anfängen der Technik geführt. Im Rahmen eines Workshops konnte das Feuermachen und das Herstellen von Werkzeugen und Geräten ausprobiert werden. Auch durften die AMC-Mitglieder beim Speerwerfen ihr Können zeigen.
Nach einem Aufenthalt in der Kehlheimer Innenstadt, stand die Besichtigung der Befreiungshalle auf dem Programm. Während einer umfangreichen und kurzweiligen Führung durch die Geschichte Bayerns, wurden bei so manch Älterem Erinnerungen an die Schulzeit wach.
Nach einem interessanten und lehrreichen Tag trat die Gruppe gegen Abend den Heimweg an.


Bericht von Barbara Schlinsog
22
.10.14



GALERIE




KARTSLALOM
Guter Saisonabschluss für Kartslalomfahrer


Klasse 2 Fahrer Lukas Henfler und Michael Schmalzl (v.l.n.r)


Mit sechs Startern war die Kartgruppe des AMC Moosburg kürzlich beim niederbayerischen Endlauf in Eggenfelden am Start. Ausrichter der absolut gelungenen Veranstaltung war der Kraftfahrerclub (KC) Eggenfelden. Erfreulicherweise konnte der AMC in jeder der fünf Altersklassen mindestens einen Kartpiloten aufbieten. Für diesen Endlauf musste man sich in seiner Region über acht Läufe qualifizieren. Die zu fahrende Strecke war flüssig und dennoch anspruchsvoll.
In der Klasse 1 der Jüngsten ging Stefan Keidler als Drittplatzierter des letzten Jahres mit guten Aussichten an den Start. Dass er zu den schnellsten Fahrern seiner Altersgruppe gehört, ist mittlerweile bekannt. Leider unterlief ihm in jedem der beiden Wertungsläufe ein Pylonenfehler, was vier Strafsekunden bedeutete. Damit erreichte er unter 17 Startern dennoch einen hervorragenden fünften Platz.
In der Klasse 2 traten mit Lukas Henfler und Michael Schmalzl gleich zwei Moosburger an. Henfler musste bei schnellen Laufzeiten einen Fehler, Schmalzl etwas langsamer zwei Fehler hinnehmen. In der Endabrechnung landete Henfler auf Platz zehn, Schmalzl auf Platz 17 unter 24 Konkurrenten.
In der Klasse 3 hatte sich Nathalie Rott einen Pokalplatz zum Ziel gesetzt. Sie legte im ersten Wertungslauf gleich eine gute Zeit vor und war zwischenzeitlich Achte. Doch ein Fehler im zweiten Durchgang warf sie gleich um 12 Plätze nach hinten und bedeutete Rang 20 unter 34 Gestarteten.
Mit Thomas Keidler hatte man in der Klasse 4 einen weiteren schnellen Fahrer am Start. Wie immer ging er voll konzentriert zu Werke und schaffte zwei fehlerfreie und auch schnelle Wertungsläufe. Sollte es diesmal für einen Stockerlplatz reichen ? Leider waren drei Fahrer in der Gesamtzeit noch schneller unterwegs. So wurde es letztendlich der etwas undankbare, aber gute vierte Platz unter 19 Fahrern.
Sein letztes Kartslalom-Rennen bestritt Florian Anzinger dann in der Klasse 5 der Ältesten. Auch er fährt zur Zeit bestechend gut, was berechtigte Hoffnungen auf einen der vorderen Plätze machte. Mit zwei tollen Läufen und der schnellsten Gesamtzeit aller sechs AMC-Starter belegte er einen hervorragenden fünften Platz in einem Feld von 25 Fahrern.
In der Mannschaftswertung erreichte der AMC Moosburg mit den drei Ergebnissen von Florian Anzinger, Thomas und Stefan Keidler einen tollen sechsten Platz unter 19 Teams. Dass gleich drei Piloten so nah am Podest vorbeistreiften, hatte man schon lange nicht mehr. Auch im Hinblick auf die gefahrenen Zeiten sind die AMC-Kartfahrer wieder näher bei den Spitzenzeiten, die im Feld gefahren werden, was für die gute Trainingsarbeit spricht.


Bericht von Helmut Rott
10
.10.14


GALERIE




KARTSLALOM

AMC-Kartfahrer beim letzten In-Cup-Lauf in Ingolstadt


Milosz Thomas, Sieger der Klasse 4


Am vergangenen Sonntag fand in Ingolstadt auf einem großen Parkplatz der Firma Audi der neunte und letzte Lauf zum In-Cup 2014 statt. Die Ausrichter der Veranstaltung hatten zum Saisonausklang nicht nur mit Starkregen sondern auch mit einer geringen Starterzahl zu kämpfen. Lediglich 48 Kartpiloten traten zum Tanz durch die Pylonen an, davon immerhin zehn vom AMC Moosburg. Dabei war noch die ein oder andere Verbesserung in der Gesamtwertung möglich.
In der Klasse 1 der Jüngsten (Jahrgang 2004/2005) vertraten Victoria Thomas und Jonah Kühn die Moosburger Farben. Unter elf Startern in dieser Klasse erreichte Thomas Platz acht und Kühn Platz zehn. Beide konnten sich im Laufe des Jahres enorm steigern und viele gute Platzierungen einfahren.
In der Klasse 2 (Jahrgang 2002/2003) waren es mit 13 Startern unwesentlich mehr. Vier davon kamen aus Moosburg. Lukas Henfler stellte zum wiederholten Male unter Beweis, dass er ein enorm schneller Fahrer ist. Leider fiel aber in beiden Wertungsläufen je eine Pylone, was vier Strafsekunden bedeutete und ihn auf einen dennoch guten vierten Platz zurückwarf. Auch bei Michael Schmalzl waren es diesmal bei schneller Fahrzeit etwas zu viele Fehler und er wurde Sechster. Maximilian Koidl und Tim Schäffer erreichten die respektablen Plätze zehn und elf. Beide sitzen erst seit März dieses Jahres im Slalomkart.
In der Klasse 3 (2001/2002) verfehlte Andreas Schwaiger denkbar knapp seinen ersten Klassensieg und fuhr unter acht Startern auf Platz fünf. Ein Pylonenfehler im ersten Wertungslauf machte ihm einen Strich durch die Rechnung.
Die Klasse 4 (1999/2000) sollte dann den ersehnten Podestplatz und Klassensieg für den AMC Moosburg bringen. Mit Milosz Thomas aus Freising wächst ein echter Siegfahrer heran, der in dieser Saison bereits zum zweiten Mal ganz oben stand. Gegen zehn Konkurrenten konnte er sich in Ingolstadt trotz eines Pylonenfehlers souverän behaupten.
Einen weiteren Höhepunkt brachte die Klasse 5 (Jahrgang 1996/1997/1998). Hier wurde der AMC durch Florian Anzinger vertreten, der sich als „dienstältester“ Fahrer des AMC Moosburg altersbedingt in seiner letzten Saison befindet. Wenn an diesem Tag auch nur gegen vier Konkurrenten, zeigte er sein Können und erreichte in seinem vorletzten Kartslalom den zweiten Platz, was ihn auch in der Gesamtwertung aufs Podest bringen dürfte.
Insgesamt konnte Jugendleiter Michael Schmalzl mit der Ausbeute seiner Kartgruppe sehr zufrieden sein. Zur letzten Veranstaltung dieses Jahres fahren sechs Fahrer des AMC Moosburg am 5. Oktober nach Eggenfelden. Dort treffen sich die besten Kartpiloten Niederbayerns zum  niederbayerischen Endlauf, wo in den fünf Altersklassen der niederbayerische Meister ermittelt wird
.

Bericht von Helmut Rott
26
.09.14


Bilder vom Rennen>>



GALERIE



KARTSLALOM

AMC Moosburg auf Finalkurs
Podestplätze für junge Kartpiloten



Milosz Thomas

Bereits vor zwei Wochen war der MC Ergoldsbach Ausrichter eines weiteren Rennens zur Niederbayerischen Meisterschaft für die Region 3.

In der Klasse 1 der Jüngsten konnte Stefan Keidler wieder einen schönen Erfolg für sich verbuchen und wurde Gruppensieger. Jonah Kühn belegte Platz sieben und Victoria Thomas Platz zehn unter zwölf Fahrern. Lukas Henfler verpasste in der Klasse 2 nur knapp das Podest und wurde Vierter, gefolgt von Michael Schmalzl auf dem sechsten Platz von 15 Teilnehmern. In der Klasse 3 landete Nathalie Ross auf Platz acht und Andreas Schwaiger auf Platz zehn von 21 Fahrern. In der Klasse 4 schöpfte Milosz Thomas sein Potienzal aus und belegte den zweiten Podestplatz. Thomas Keidler wurde fünfter unter den 15 Kartpiloten.  
Florian Anzinger vertrat den AMC Moosburg in der Klasse 5. Er landete auf Platz 18.

Vergangenen Sonntag fand der letzte von insgesamt acht Läufen zur Niederbayerischen Meisterschaft (Region 3) in Straubing statt. Der anspruchsvolle Kurs verlangte zum Saisonende noch einmal Nervenstärke und das ganze Können der jungen Kartpiloten.

In der Klasse 1 erfuhr sich Jonah Kühn Platz 12 von 18 Teilnehmern, dicht gefolgt von Stefan Keidler auf Platz dreizehn. 20 Fahrer gingen in der Klasse 2 an den Start. Michael Schmalzl belegte Platz neun. Neben 23 weiteren Startern ging Thomas Keidler in der Klasse 4 ins Rennen. Er erreichte Platz dreizehn. Florian Anzinger vertrat den AMC Moosburg in der Klasse 5. Er wurde sechster von 28 Fahrern.

Das nächste Rennen findet erst wieder im September statt, so dass die jungen Fahrer des  AMC Moosburg jetzt erst einmal die Sommerpause genießen können.

Bericht von Barbara Schlinsog
17.08.14


Bilder vom Rennen>>



GALERIE



KARTSLALOM

Jugendkart-Team des AMC Moosburg verteidigt Platz in der 1. Liga


vorne v.l.n.r.: Victoria Thomas,Lukas Henfler, Milosz Thomas
hinten v.l.n.r.: Nathalie Rott, Florian Anzinger


Der MSG Sonthofen war Ausrichter der Südbayerischen ADAC Kartslalom-Mannschaftsmeisterschaft. Aus ganz Südbayern trafen sich Mannschaften am Motorsportpark in Sonthofen, um den Meistertitel auszufahren.
19 Ortsclubs bilden die 1. Liga der Region, 10 Teams waren in der 2. Liga angetreten. Während letztere um den Aufstieg kämpften, waren die ersten 19 angetreten, um die beste Kartmannschaft in Südbayern zu ermitteln. Jeweils bis zu fünf Starter im Alter von acht bis 18 Jahren bildeten ein Team, gestartet wurde in fünf Altersklassen. Die besten drei Einzelplatzierungen zählten für die Mannschaftswertung.
Trotz der widrigen Wetterverhältnisse und technischer Pannen zeigten Victoria Thomas, Lukas Henfler, Nathalie Rott, Milosz Thomas und Florian Anzinger souverän ihr Können. Das Moosburger Team erreichte den sechsten Platz und somit ihr gestecktes Ziel, die Qualifizierung für die Mannschaftsmeisterschaft 1. Liga 2015.

Bereits am folgenden Wochenende findet das nächste Rennen beim MC Ergoldsbach statt.

Bericht von Barbara Schlinsog
29
.07.14


Bilder vom Rennen>>






GALERIE



KARTSLALOM

AMC Moosburg im Endlauf zur südbayerischen Meisterschaft vertreten

Die Jugendkart-Fahrer des AMC Moosburg

Zwei Tage lang war Arndorf Austragungsort eines großartigen motorsportlichen Ereignisses. Der ADAC veranstaltete hier seine Südbayerische Kartslalom - Meisterschaft. Die Qualifikation wurde in fünf Vorläufen, die in Schrobenhausen, Neuburg a.d. Donau,   Neuhausen, Tegernsee und Pfaffenhofen a.d. Ilm stattfanden, ausgefahren.
Ca. 120 Jugendliche und Kinder zwischen 8 und 18 Jahren aus dem ganzen südbayerischen Raum kämpften in 5 Klassen um den Titel. Die jeweils drei Erstplazierten der fünf Altersgruppen werden ihren Verein im Bundesendlauf in Lebach vertreten.

In der Klasse 1 ging für den AMC Moosburg Stefan Keidler an den Start. Er erreichte mit Pylonenfehlern Platz zehn unter 18 Kartpiloten.
Lukas Henfler ging in der Klasse 2 an den Start. Leider verhinderte 1 Fehler eine vordere Platzierung. Unter 27 Startern musste er sich mit dem 15. Platz zufrieden geben.
Nathalie Rott konnte sich für die Klasse 3 qualifizieren. Nach fehlerfreien Läufen, belegte sie den 18. Platz von 33 Teilnehmern. Mit diesem Ergebnis konnte sie, ob der starken Konkurrenz, sehr zufrieden sein.
Der AMC Moosburg wurde in der Klasse 4 von Milosz Thomas vertreten. Er erreichte Platz 21 von 23 Fahrern.
In der Klasse 5 war der AMC Moosburg dieses Jahr nicht vertreten.

Sich für eine Veranstaltung wie diese zu qualifizieren bedeutet für alle Fahrerinnen und Fahrer, eine überdurchschnittliche Leistung über die ganze Saison hinweg zu zeigen. Sie wurden an beiden Renntagen mit einem anspruchsvollen Parcour gefordert, mit einem nahezu perfekten Rennablauf belohnt und zu guter Letzt mit einer Medaille geehrt. Allen Teilnehmern wird dieses Ereignis sicher noch lange in Erinnerung bleiben.

Am nächsten Sonntag steht bereits das nächste Rennen an. Hier treffen sich die qualifizierten Mannschaften zum Mannschaftsendlauf
.


Bilder vom Rennen>>



Bericht von Barbara Schlinsog
23
.07.14


GALERIE



KARTSLALOM

GELUNGENES HEIMRENNEN FÜR DEN AMC MOOSBURG
Stefan Keidler, Michael Schmalzl, Thomas Keidler und Lukas Schlinsog auf dem Stockerl


Die Jugendkart-Fahrer des AMC Moosburg

Vergangenen Sonntag hatten sich wieder viele fleißige Helfer auf dem Viehmarktplatz  eingefunden um den 19. Jugendkart-Slalom des AMC auszurichten. Der Lauf zählte zum IN-Cup und zur niederbayerischen Meisterschaft (Region 3). 116 Fahrer gingen in Moosburg auf Punktejagd, darunter 14 Starter für den AMC Moosburg.
Gleich 4 Podestplätze und weitere gute Platzierungen konnten die Fahrer des AMC Moosburg für sich verbuchen. Die jungen Kartpiloten bewiesen, mit diesen sehr schönen Ergebnissen für den Verein, ihr Können vor heimischen Publikum.

In der Klasse 1 der Jüngsten (Jahrgang 2006/2005) waren 17 Nennungen, darunter 3 AMC-Fahrer, zu verzeichnen. Es ist immer wieder erstaunlich, wie souverän auch schon die Jüngsten das Fahrzeug durch den Parcour bewegen.
Gruppensieger wurde Lukas Rachowka vom AC Regensburg, den zweiten Platz sicherte sich  Julian Lochen vom MSC Neustadt/Do. Der dritte Platz ging an Stefan Keidler.
Victoria Thomas belegte Platz 7 und Jonah Kühn, noch neu in diesem Sport Platz 9.

In der Klasse 2 (2004/2003) vertraten 4 Fahrer den AMC Moosburg. Den Sieg in dieser Gruppe holte sich Martin Kammermeier vom MC Ergoldsbach, gefolgt von Florian Vietze vom MSC Vohburg auf dem zweiten Platz. Auch der Moosburger Michael Schmalzl schöpfte sein ganzes Potenzial aus und belegte den dritten Podestplatz.
Der AMC-Kartpilot Lukas Henfler verbuchte Platz 14 für sich. Tim Schäffer und Maximilian Koidl, für beide ihr erstes Heimrennen, sichterten sich die Plätze 22 und 23 im 25-köpfigen Starterfeld.

In der Klasse 3 (2002/2001) meldeten sich 30 Teilnehmer, dem somit größten Starterfeld des Tages. Die Podestplätze eins bis drei gingen an Ramon Türk und Patrick Mack beide vom MSC Abensberg und Roland Würtz vom MSC Plattling.
Die 2 Moosburger Nathalie Rott und Andreas Schwaiger zeigten ebenfalls ihr Können. Sie erreichten die Plätze fünf und acht.

In der Klasse 4 (2000/1999) traten drei Moosburger unter 24 Startern an.
Mit einem hauchdünnen Vorsprung wurde Alexander Steinfeltz vom MSC Pfaffenhofen Gruppensieger, dicht gefolgt vom Moosburger Thomas Keidler auf dem zweiten Platz. Den dritten Platz sicherte sich Michael Brehm vom AC Regensburg.
Milosz Thomas belegte den sechsten Platz und Jonas Wittler musste sich wegen Pylonenfehlern, trotz bester Laufzeiten, mit dem 17. Platz zufrieden geben.

Das AMC-Team war mit Zwei von 20 Fahrern in der Klasse 5 (1998/1997/1996) vertreten.
Den Gruppensieg holte sich Eric Hoffmann vom Neumarkter AC, dicht gefolgt von Sylvia Maier vom MC Wasserburg. Lukas Schlinsog zeigte Nervenstärke und belegte nach zwei couragierten, fehlerfreien Läufen Platz drei.
Florian Anzinger erreichte vor heimischem Puklikum Platz sechs.

Mehr Informationen zum Jugendkart-Slalom und weitere Fotos auf der Homepage des AMC unter:  www.amc-moosburg.de



Bilder vom Rennen>>



Bericht von Barbara Schlinsog
14
.07.14


GALERIE



KARTSLALOM

Erfolgreicher Renntag
Fünf  Podestplätze und weitere gute Platzierungen für den AMC Moosburg


Victoria Thomas, 2. Siegerin der Klasse 1
Letzten Sonntag war der MSC Pfaffenhofen Ausrichter des letzten von fünf Vorläufen zur südbayerischen Meisterschaft,  der gleichzeitig auch für die Regionalserie IN-Cup zählte.
Zum ersten Mal vor der malerischen Kulisse des Rathauses, inmitten der Stadt, lieferten sich die jungen Karfahrer wieder spannende Rennen.

In der Klasse 1 der jüngsten Fahrer, sicherte sich Victoria Thomas den zweiten Platz auf dem anspruchsvollen Kurs. Die gesamte Kartgruppe freute sich besonders für Victoria, die zum ersten Mal einen Podestplatz erobern konnte. Jonah Kühn erreichte den zwölften Platz von 13 Startern.
Die Klasse 2 war mit 22 Fahrern an diesem Tag am stärksten vertreten. Lukas Henfler überzeugte souverän mit Platz Drei. Michael Schmalzl erfuhr sich den siebten Platz. Maximilian Koidl erreichte den 19., gefolgt von Tim Schäffer auf dem 21. Platz.
Nathalie Rott vertrat den AMC Moosburg in der Klasse 3. Auch Sie meisterte den anspruchsvollen Kurs gekonnt und belegte den dritten Podestplatz von 19 Teilnehmern.
Auch Milosz Thomas stand seiner jüngeren Schwester nichts nach an diesem Tag. Er sicherte sich nach zwei schnellen Läufen  den Gruppensieg in der Klasse 4. Jonas Wittler landete auf Platz sechs von 13. Fahrern.
Einen weiteren Höhepunkt lieferte Florian Anzinger in der Klasse 5. Souverän zeigte er sein Können und  ging ebenfalls als Gruppensieger aus dem Rennen. Lukas Schlinsog erreichte den vierten Platz von zwölf Startern.

Die jungen Kartfahrer des AMC Moosburg fiebern nun ihrem Heimlauf entgegen, der bereits nächsten Sonntag, dem 13. Juli, auf dem Viehmarktplatz in Moosburg stattfindet. Die vielen ehrenamtlichen Helfer sind bereits fleißig mit den Vorbereitungen beschäftigt. Interessierte, die einmal eine Motorsport-Veranstaltung erleben wollen, sind herzlich Willkommen. Für das leibliche Wohl ist gut gesorgt mit Spezialitäten vom Grill und selbstgemachten Kuchen
.


Bilder vom Rennen>>



Bericht von Barbara Schlinsog
08
.07.14


GALERIE



KARTSLALOM
Podestplätze für den AMC Moosburg in Tegernsee und Labertal


Milosz Thomas

Vorletzten Sonntag fand der vierte Vorlauf zur südbayerischen ADAC-Kartslalommeisterschaft beim MSC am Tegernsee in Rottach-Egern statt.
Gleich 3 Podestplätze und weitere gute Platzierungen konnten die Fahrer des AMC Moosburg für sich verbuchen.

In der Klasse 1 trat Stefan Keidler gewohnt stark auf und wurde Gruppensieger von 18 Teilnehmern. Lukas Henfler belegte in der Klasse 2 Platz sieben in einem Feld von 25 Startern. Nach fehlerfreien, schnellen Läufen erreichte Nathalie Rott in der Klasse 3 den dritten Podestplatz von 22 Fahrern. Der schnelle Parcour kam auch den Fahrern der Klasse 4 entgegen. Milosz Thomas erreichte den zweiten Podestplatz und Thomas Keidler belegte Platz sechs. Jonas Wittler reihte sich unter den 17 Startern auf Platz 14 ein.
Ein besonderer Höhepunkt ist das "Race of Champions"-Rennen des MSC am Tegernsee. Die jeweils drei bestplatzierten aus jeder Altersklasse zeigen hier nochmals ihr Können.
Milosz Thomas belegte Platz fünf, Nathalie Rott und Stefan Keidler verbuchten die Plätze neun und zwölf für sich.

Einen weiteren Lauf zur Niederbayerischen Meisterschaft (Region 3) richtete der MC Labertal vergangenen Sonntag aus.

Zwei Fahrer gingen für den AMC Moosburg in der Klasse 2 an den Start. Lukas Henfler   erreichte den zweiten Podestplatz, Michael Schmalzl den 15. Platz von 17 Teilnehmern.
In der Klasse 3 erfuhr sich Nathalie Rott Platz sieben und Andreas Schwaiger Platz zehn von 22 Fahrern. In der Klasse 5 konnte sich Florian Anzinger gegen die starke Konkurrenz behaupten und belegte Platz fünf in einem Feld von 13 Startern.

Die AMC-Kartgruppe wird sich nächsten Sonntag beim MSC Pfaffenhofen (südbayerischer Vorlauf und IN-Cup) der Konkurrenz stellen.

Bilder vom Rennen>>



Bericht von Barbara Schlinsog
01
.07.14


GALERIE



KARTSLALOM

Aktive Wochenendfahrer
Kartfahrer kämpften um Punkte in Neuhausen und Neustadt a.d.Donau


Nathalie Rott
Die Kartslalomfahrer des AMC Moosburg waren an den vergangenen zwei Wochenenden bei zwei Veranstaltungen anzutreffen.
Gute Platzierungen gab es für die Kartpiloten des AMC Moosburg beim dritten von fünf Vorläufen zur südbayerischen ADAC-Kartslalommeisterschaft beim MC Neuhausen am 1.Juni.
In der Klasse 1 konnte Stefan Keidler einen schönen Erfolg für sich verbuchen und wurde Gruppensieger von 17 Fahrern. Victoria Thomas belegte Platz acht. Lukas Henfler erfuhr sich unter 23 Startern Platz drei und somit ebenfalls einen Podestplatz. Ebenfalls 23 Jugendliche stellten sich in der Klasse 3 der Konkurrenz. Nathalie Rott zeigte souverän ihr ganzes Können und sicherte sich den zweiten Podestplatz. In der Klasse 4 erreichten Milosz Thomas und Thomas Keidler die Plätze sieben und zehn von 17 Teilnehmern.

Vergangen Samstag war der MSC Neustadt a.d.Donau Ausrichter eines weiteren Laufs zur Niederbayerischen Meisterschaft (Region 3), der gleichzeitig auch für die Regionalserie IN-Cup zählte.
In der Klasse 1 der Jüngsten, erfuhr sich Stefan Keidler in einem Feld von 14 Startern Platz eins. Jonah Kühn erreichte Platz 12. Gleich mit vier Fahrern, unter 22 Teilnehmern, war der AMC Moosburg in der Klasse 2 vertreten. Lukas Henfler belegte Platz sechs, Michael Schmalzl Platz zwölf, Maximilian Koidl Platz 18 und Tim Schäffer den 20. Platz auf dem anspruchsvollen Kurs. 27 Jugendliche gingen in der Klasse 3 an den Start. Nathalie Rott belegte Platz acht, Andreas Schwaiger Platz 14. In der Klasse 4 ging Thomas Keidler an den Start. Er erzielte Platz 16 von insgesamt 20 Teilnehmern. Lukas Schlinsog und Florian Anzinger vertraten  den AMC Moosburg in der Klasse 5. Sie erreichten, nach Pylonenfehlern, die respektablen Plätze zehn und dreizehn von 16 Teilnehmern.
Nach den Pfingstferien, kann man die Fahrer der AMC-Kartgruppe beim MSC am Tegernsee (südb. Vorlauf) antreffen.



Bilder vom Rennen>>



Bericht von Barbara Schlinsog
09
.06.14


GALERIE



KARTSLALOM

Ein Zweiter Platz für Lukas Henfler und ein Dritter Platz für Stefan Keidler


Lukas Henfler
Der IN-Cup-Lauf letzten Sonntag beim MC Neuburg a.d. Donau, der auch gleichzeitig als zweiter Vorlauf zur südbayerischen ADAC-Kartslalommeisterschaft zählt, verlief für die jungen Moosburger durchwegs erfreulich.

Unter 13 Startern konnte Stefan Keidler den dritten Podestplatz in der Klasse 1 für sich entscheiden.
Jonah Kühn erreichte den zehnten Platz, dicht gefolgt von Emir Akkaya auf Platz elf.
Den Höhepunkt dieses Tages, aus Moosburger Sicht, lieferte Lukas Henfler in der Klasse 2. Er setzte sich gegen seine Konkurrenz durch und landete als Gruppenzweiter auf dem Podest. Michael Schmalzl belegte Platz 16. Maximilian Koidl und Tim Schäffer durften sich über die Plätze 21 und 22 von 25 Teilnehmern freuen.
In der Klasse 3 gingen 20 Fahrer an den Start. Nathalie Rott, eine der wenigen Mädchen in diesem Sport, schöpfte ihr Potienzal voll aus und erreichte den fünften Platz.
In der Klasse 4 sicherte sich Thomas Keidler Platz fünf. Jonas Wittler erfuhr Platz 9 und Milosz Thomas Platz 15 von 17 Startern.
In der Klasse 5 kämpften 14 Jugendliche um gute Platzierungen auf dem anspruchsvollen Kurs. Florian Anzinger erreichte Platz elf.
Nächsten Sonntag kann man die Kartfahrer des AMC Moosburg beim MC Neuhausen zum nächsten Vorlauf der südbayerischen Meisterschaft antreffen.

Bilder vom Rennen>>



Bericht von Barbara Schlinsog
25
.05.14


GALERIE



KARTSLALOM

Stockerl-Plätze für den AMC-Moosburg

                    
         
Michael Schmalzl, Maximilian Koidl, Lukas Henfler, Tim Schäffer, Jonas Wittler und Milosz Thomas (v.l.n.r)

                  


Die Kartslalomfahrer des AMC Moosburg waren in den vergangenen zwei Wochen bei drei Veranstaltungen anzutreffen.
Trotz der schwierigen Wetterverhältnisse gab es gute Platzierungen für die Kartpiloten des AMC Moosburg beim Rennen zum IN-Cup in Vohburg.
In der Klasse 1 konnte Stefan Keidler einen schönen Erfolg für sich verbuchen und wurde Dritter von acht Fahrern. Victoria Thomas belegte Platz fünf. Jonah Kühn Platz fuhr bei seinem ersten Rennen auf Platz acht.
Den Höhepunkt aus Moosburger Sicht, lieferte an diesem Tag Lukas Henfler in der Klasse 2. Er landete als Gruppensieger auf dem Podest. Maximilian Koidl und Tim Schäffer belegten bei ihrem ersten Rennen die Plätze elf und zwölf von zwölf Teilnehmern.
Die Klasse 3 war mit 11 Fahrern vertreten. Nathalie Rott schöpfte ihr Potienzal voll aus und erreichte den dritten Podestplatz. Andreas Schwaiger verbuchte Platz sieben für sich.
Jonas Wittler sicherte sich, in der Klasse 4 Platz zwei und somit den vierten Podestplatz des Tages für den AMC Moosburg. Milosz Thomas erreichte Platz sieben und Thomas Keidler Platz zehn von 15 Startern.
In der Klasse 5 kämpften 18 Jugendliche um gute Platzierungen. Lukas Schlinsog erreichte den Siebten, Florian Anzinger fuhr auf den zehnten Platz.  

Traditionell trafen sich am 1.Mai die Kartfahrer aus den Regionalserien IN-Cup und Niederbayernrunde III zum Lauf des AC Regensburg auf dem dortigen ADAC-Übungsgelände am Vogelberg.
In der Klasse 1 der Jüngsten, erfuhr sich Stefan Keidler in einem Feld von 21 Startern Platz fünf. Victoria Thomas erreichte Platz zwölf und Jonah Kühn Platz 21.
In der Klasse 2 war der AMC Moosburg gleich mit vier Fahrern unter 27 Teilnehmern vertreten.
Michael Schmalzl belegte Platz sechs, Lukas Henfler Platz elf, Maximilian Koidl Platz 26 und Tim Schäffer den 27. Platz auf dem anspruchsvollen Kurs.
Mit 32 Startern war die Klasse 3 an diesem Tag stark vertreten. Nathalie Rott und Andreas Schwaiger verbuchten die Plätze elf und 20 für sich.
Die Fahrer der Klasse 4, Milosz Thomas, Jonas Wittler und Thomas Keidler, stellten sich der starken Konkurrenz. Sie erzielten die Plätze 16, 18 und 29 unter den 31 Teilnehmern.
In der Klasse 5 machten sich Lukas Schlinsog und Florian Anzinger für den AMC auf den Weg nach Regensburg. Sie erreichten die respektablen Plätze 15 und 30 von 32 Teilnehmern.

Der IN-Cup-Lauf letzten Sonntag beim MSC Schrobenhausen verlief für die jungen Moosburger sehr erfreulich. Einen Podestplatz und weitere gute Platzierungen konnten die jungen Fahrer für sich verbuchen.
In der Klasse 1 kam Jonah Kühn auf Platz sechs, dicht gefolgt von Victoria Thomas auf Platz sieben von zehn Teilnehmern. 23 Fahrer gingen in der Klasse 2 an den Start. Lukas Henfler erreichte den fünften und Michael Schmalzl den achten Platz. Tim Schäffer erfuhr sich den 21. und Maximilian Koidl den 23. Platz. Die Fahrer der Klasse 3, Nathalie Rott und Andreas Schwaiger verbuchten für sich die Plätze fünf und acht von 23 Startern. In der Klasse 4 sicherte sich Milosz Thomas, nach einer schnellen und fehlerfreien Fahrt, den dritten Podestplatz. Jonas Wittler wurde Fünfter von 19 gestarteten Teilnehmern. Lukas Schlinsog verpasste in der Klasse 5 knapp das Podest und kam auf Platz vier, Florian Anzinger landete auf Platz sieben von 19 Startern.
Die AMC-Kartgruppe ist in dieser Saison in allen fünf Altersklassen sehr gut aufgestellt und wird sich  übernächsten Sonntag beim MC Neuburg (südbayerischer Vorlauf und IN-Cup) der Konkurrenz stellen.




Bericht von Barbara Schlinsog
05
.05.14


GALERIE



Kartslalom

Sieg zum Saisonauftakt
AMC-Jugenkartfahrer kämpfen wieder um Punkte

 


Ein Sieg, ein Zweiter und zwei Dritte Stockerlplätze - das waren die Höhepunkte der Kartslalomfahrer des AMC Moosburg zum Sainsonauftakt 2014 von IN-Cup und niederbayerischer Meisterschaft (Region 3) in Abensberg.

In der Klasse 1 startete Stefan Keidler gekonnt mit einem Sieg in die Saison. Viktoria Thomas belegte Platz 13 von insgesamt 13 gestarteten Teilnehmern.
Auch in der Klasse 2 war der AMC Moosburg auf dem Podest vertreten. Michael Schmalzl erreichte nach 2 fehlerfreien Läufen den dritten Platz, dicht gefolgt von Lukas Henfler auf  Platz vier von insgesamt 20 Startern.
Dass auch sie in der Winterpause nichts verlernt hatte, bewies Nathalie Rott in der Klasse 3.
Sie erreichte Platz vier. Andreas Schwaiger konnte Platz zehn von 29 Fahrern für sich entscheiden.
In der Klasse 4 stand Thomas Keidler seinem jüngeren Bruder in nichts nach und holte sich den zweiten Podestplatz. Milosz Thomas erlangte Platz 13 und Jonas Wittler Platz 22 des 25-köpfigen Starterfeldes.
Mit starker Konkurrenz hatten es die Fahrer der Klasse 5 zu tun. Florian Anzinger bewies Nervenstärke und erfuhr sich Platz drei. Lukas Schlinsog musste sich mit Platz 25 von 27 Fahrern zufrieden geben.

Nach diesem für den Club sehr erfolgreichen Sonntag können die jungen Fahrer die Osterferien genießen, bevor sie beim MSC Vohburg zum nächsten Rennen an den Start gehen.




Bericht von Barbara Schlinsog
1
4.04.14







GALERIE




Kartslalom 2013

Silber für den AMC Moosburg
Jonas Wittler zweiter Gesamtsieger in N3 und In-Cup


 
  
Auf dem Bild Jonas Wittler

Kürzlich fand am Abend des niederbayerischen Motorsports in Osterhofen, die Siegerehrung in der Maier-Korduletsch Kart Slalom Meisterschaft (Region 3), statt.
Acht Rennen waren während der Saison zu bestreiten, deren fünf beste Ergebnisse addiert und so als Endresultat für die Gesamtwertung gezählt wurden.

Stefan Keidler vertrat den AMC Moosburg in der Klasse 1 und erreichte in seinem ersten Kartjahr Platz vier.
In der Klasse 2 erreichte Dominik Minster Platz fünf, gefolgt von Andreas Schwaiger auf Platz neun und Lukas Henfler auf Platz zehn. Benedikt Jesic landete auf Platz 17 und Michael Schmalzl auf dem 19. Platz.
In der Klasse 3 erfuhr sich Thomas Keidler Platz zehn, dicht gefolgt von Milosz Thomas auf dem elften Platz.
Den Höhepunkt aus Moosburger Sicht lieferte Jonas Wittler in der Klasse 4. Er wurde zweiter in der Gesamtswertung.
Sophia Heitzer erfuhr sich Platz acht in der Klasse 5.
Ebenso wurden die besten Mannschaften der neun Ortsvereine geehrt. Jeweils ein Starter aus den fünf Altersklassen bilden eine Mannschaft. Das Moosburger Team erreichte den vierten Platz.

Letzten Sonntag lud der MC Neuburg zur Gesamtsiegerehrung in der Rennserie IN-Cup.
In dieser Serie waren neun Rennen während der Saison zu bestreiten, die sechs besten Ergebnisse wurden zur Gesamterwertung gezählt.

In der Klasse 1 erfuhr sich Stefan Keidler den dritten Podestplatz.
Gegen die starke Konkurrenz setzte sich Dominik Minster in der Klasse 2 durch und sicherte sich den dritten Platz. Gefolgt von Lukas Henfler und Andreas Schwaiger auf dem fünften und sechsten Platz. Michael Schmalzl belegte Platz acht und Benedikt Jesic Platz zwölf.
Thomas Milosz konnte sich in der Klasse 3 über den fünften Platz freuen. Thomas Keidler verbuchte Platz sechs und Nathalie Rott Platz neun für sich. Franz Lachner landete auf Platz elf.
Jonas Wittler zeigte während der ganzen Saison kontinuierlich sehr gute Leistungen und wurde deshalb mit dem zweiten Podestplatz in der Klasse 4 belohnt. Josef Lachner errang Platz sieben.
Auch in der hart umkämpften Klasse 5 war der AMC Moosburg mit drei Fahrern gut vertreten. Sophia Heitzer erfuhr sich Platz vier. Florian Anzinger erreichte den sechsten Platz, gefolgt von Lukas Schlinsog auf dem siebenten Platz.
In der Mannschaftswertung konnte der AMC Moosburg ebenfalls schöne Erfolge verbuchen.
Die vier Mannschaften erreichten die Plätze drei, vier, sechs und 19.

Bei beiden Veranstaltungen wurden die jungen Fahrerinnen und Fahrer, in einem festlichen Rahmen, gebührend gefeiert und mit schönen Pokalen geehrt.



Bericht von Barbara Schlinsog
17
.11.13




GALERIE



 
 
2017-05-26
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü